Elektrifizierung von Casas de la familia

Cuba hat ein hervorragend ausgebautes Gesundheitssystem, das allen CubanerInnen kostenlos zur Verfügung steht. Dies ist eine der Errungenschaften der cubanischen Revolution.

Trotz Krise und Wirtschaftsblockade konnte Cuba 1997 die bisher niedrigste Kindersterblichkeit seiner Geschichte verzeichnen. (7 pro 1000 Geburten) zum Vergl. weltweit = 60 pro tausend Geburten. Verantwortlich hierfür ist die lückenlose Ärztliche Versorgung.

Erste Anlaufstelle ist der Familienarzt (medico de la familia). Diesen findet man in jedem Dorf und in jedem Stadtteil.

Anfang der 80 er Jahre wurde in Cuba mit der Errichtung von Ärztehäusern   casa de medico de la familia   begonnen, bis in den abgelegensten Winkel der Insel.
Die Ärztehäuser garantieren die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung. Durch ihre zentrale Lage im Ort sind sie oftffials auch soziokultureiles Zentrum für die Bevölkerung.

Ein Arzt versorgt in Cuba im Durchschnitt 372 Einwohner. In der USA sind es 418 Menschen pro Arzt.

Seit dem Sieg der Revolution 1959 hat Cuba bis 1989 eine Elektrifizierung von 95% erreicht. Die entlegenen und gebirgigen Regionen werden. jedoch nur zu 80% mit elektrischer Energie versorgt.

In diesen Regionen liegen 900 Ärztehäuser, von denen bisher 107 (Stand August 1997) mit Solarenergie elektrifiziert werden konnten.Jedes Ärztehaus und die dazugehörige Wohnung des Arztes soll mit einer kompletten Photovoltaik Anlage (Solar Module, Batterien, Laderegler etc) ausgerüstet werden. Dazu gehört auch die nötige Anzahl von Lampen, ein Kühlschrank und ein Fernsehgerät.

Seit 1997 werden die Ärztehäuser noch mit einer kleinen Funkstation ausgerüstet, mit der in Notfällen schneller Hilfe aus dem nächsten Krankenhaus angefordert werden kann.

SOL CUBA hat sich vorgenommen in der Provinz Pinar del Rio die Ãrztehäuser an Orten ohne Stromversorgung mit Solaranlagen zu elektrifizieren. Damit sollen Notbehandlungen auch nachts möglich sein und empfindliche Medikamente und Impfstoffe kühl gelagert werden können.